Pferdephysiotherapie · Pferdeosteopathie · Lahmheiten · Taktfehler · Sattel · Unwilligkeiten · Problempferd · Kissing-spine · Hufprobleme

Lexikon

Geraderichten

aufgrund des gymnstizierenden Trainings wird die natürliche Schiefe des Pferdes korrigiert. Für die 5.Stufe der Ausbildungsskala muss ein Pferd sich taktmäßig, losgelassen, in Anlehnung, schwungvoll vorwärts bewegen können.
Durch verstärktes Stellen und Schulter vor wird die Schulter auf das Becken ausgerichtet, das innere Hinterbein bekommt mehr Motivation zur Beugung und damit zur Lastaufnahme. Das Pferd dehnt sich an den äußeren begrenzenden Zügel, der das Gangmaß reguliert.
Schubkraft wird in Tragkraft umgewandelt, die Schultern erreichen mehr Beweglichkeit - wichtig um einen Versammlungsgrad zu erreichen.

zurück | nach oben


 

Geraderichten - Pferdetherapie in Baden-Württemberg, osteopathische Pferdetherapie, Cranio-Sacrale Therapie, Pferd, Pferde, Therapie, Osteopathie (Druckansicht)